Veröffentlicht am Dezember 5, 2016

Großes Interesse an Fiber Patch Placement auf Composites Europe

Großes Interesse an Fiber Patch Placement auf Composites Europe

Großes Interesse an Fiber Patch Placement auf Composites Europe

Cevotecs Messe-Präsentation des Fiber Patch Placement Produktionssystem SAMBA als Virtual Reality Preview stieß auf großes Interesse. Mit Hilfe spezieller VR Brillen konnten Besucherinnen und Besucher sich ein detailliertes Bild des Produktionsprozesses und der Fertigungsanlage machen.

Auf der Composites Europe 2016 Ende November in Düsseldorf hatten Besucherinnen und Besucher die einmalige Gelegenheit, die von der Münchner Firma Cevotec entwickelte Fiber Patch Placement Produktionsanlage SAMBA noch vor dem offiziellen Produkt-Launch in einer Virtual Reality Umgebung zu sehen.

„SAMBA und die zugehörige CAD-CAM-Software ARTIST STUDIO werden offiziell auf der JEC World 2017 in Paris vorgestellt“, berichtet Felix Michl, technischer Geschäftsführer von Cevotec. „Mit der virtuellen Umgebung konnten wir den Besucherinnen und Besuchern der Composites Europe jedoch bereits jetzt ein realistisches Bild der zukünftigen Anlage und deren Features vermitteln. Die virtuelle Umgebung hilft, die neue Technologie nachhaltig greifbar und verständlich zu machen“.

Das große Interesse an den vielfältigen Möglichkeiten, die eine Fertigung mit Fiber Patch Placement Technologie für Raumfahrt, Automotive, Medizintechnik oder der Sportartikelbranche bietet, zeigte sich an beachtlichen Besucherschlangen. „Selbst die BMWi-Staatsministerin Iris Gleike hat sich den Produktionsprozess virtuell angesehen“, sagt Michl. „Dieses starke Interesse auf der Composites Europe werten wir als sehr positives Zeichen für den offiziellen Produkt-Launch auf der JEC im März 2017 in Paris. Viele der Besucher aus Düsseldorf haben bereits angekündigt, sich SAMBA in Paris unbedingt live ansehen zu wollen.“

Über Cevotec
Cevotec entwickelt und vertreibt intelligente Produktionssysteme für die additive und automatisierte Fertigung von komplexen Carbonbauteilen (CFK). Mit SAMBA bietet das Münchener Unternehmen eine High-Tech Fertigungsanlage für das Carbonfaser-Preforming an, die komplexe 3D Bauteile und lastpfadorientierte Verstärkungen fertigt. Mit ARTIST STUDIO stellt Cevotec die darauf abgestimmte CAD-CAM Softwareplattform bereit und bietet ebenfalls Entwicklungsdienstleistungen für Prototypen und Serienbauteile an. Cevotec ist ein Spin-Off der TU München und Partner der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, der Airbus Group sowie Baumann Automation.

Weitere Informationen und Bilder in hoher Auflösung: http://cevotec.com/de/presse-service/.

Latest news

Alle anzeigen
Welcome Oscar!
Blog

Welcome Oscar!

Starting into 2024, Cevotec is further growing, and we are happy to welcome Oscar Rene Taracena Zepeda…

cevoGlimpse of 2023: Embracing moments, milestones & memories
Blog

cevoGlimpse of 2023: Embracing moments, milestones & memories

It’s that time of the year again. As the winter winds bring a crisp chill and the…

Major ARTIST STUDIO upgrades for efficient and versatile designs
Blog

Major ARTIST STUDIO upgrades for efficient and versatile designs

Our team is constantly improving our CAD CAM software ARTIST STUDIO to offer our customer the best…